München – Venedig: Vorfreude

Road to Venice Ich gebe zu, langsam werde ich nervös. Jetzt hat das große Packen begonnen. Es wird aber auch höchste Zeit. Ab morgen kann ich die Tage schon an einer Hand abzählen. Für dieses Abenteuer muss ich nicht erst in den Flieger steigen, mein Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür. Besser gesagt ein paar Kilometer weiter östlich. In genau einer Woche werde ich die ersten Schritte auf dem Weg tun, der mich in 30 Tagen vom Marienplatz in München zum Markusplatz in Venedig führen wird. Eine der ersten Fragen der Menschen, denen ich von diesem Vorhaben erzählte war stets: “Warum machst Du das?”. In den letzten Wochen ertappte ich mich dann oft dabei, selbst nicht genau zu wissen, warum ich mir diesen Unfug in den Kopf gesetzt habe. Tatsächlich plane ich die Tour schon seit zwei Jahren, da ist mir irgendwann entfallen, wer oder was mich auf diese Idee gebracht hat. Und meine Motivation? Gute Frage… Mich reizt die Herausforderung. Das unglaublich große Gefühl das mich begleiten wird, wenn ich nach 30 Tagen den ersten Fuß auf die Steine des Markusplatzes setzen werde. Die hoffentlich inspirierenden Begegnungen auf der Reise. Natur und “Offline” sein. Ich möchte für 30 Tage aus meinem Leben ausbrechen. Übrigens: Wer einen Eindruck von meiner Route bekommen möchte, kann sich unter www.muenchenvenedig.de eine komplette Beschreibung durchlesen. _DSC2028